In der Fahrradwelt gibt es viele starke Teams. Unter ihnen ist ein Team das Besondere, nämlich das Kontinentalteam Armee de Terre. Obwohl das Team aufgelöst wurde, wird das Armee de terre Radtrikot von vielen Fans immer noch geliebt. Warum ist ein Team, das es nicht mehr gibt, so beliebt?

Weil es ein legendäres Team ist. Das Team bestand nur etwa sieben Jahre, brachte jedoch einige der bekanntesten Radfahrer von heute hervor, darunter Damien Gaudin und Julian Alaphilippe. Gaudin verließ das Team, nachdem es sich aufgelöst hatte, und trug dann das Direct Energie Radtrikot. Mit der Direct Energie hat er sich bisher gut geschlagen und bei der Tour de France 2018 zwei Combativity Awards gewonnen. Alaphilippe verließ die Armee de Terre 2012, um sich dem Deceuninck-Quick Step anzuschließen. Er hat mehrere wichtige Auszeichnungen für den Deceuninck-Quick Step erhalten.

Daher hat die Armee de Terre bei Radsportfans nach wie vor einen guten Ruf. Noch erstaunlicher ist, dass das Team kurz vor der Trennung 20 Rennen gewonnen hat. Wenn das französische Militärministerium nicht aufgehört hätte, das Team zu sponsern, hätte es viel mehr erreicht.